Stefan Krüger | lyrische Texte
Start Texte Impressum
zurück
seelenwanderung
wann werde ich erwartet
in einem amselnest
wann wird die zeit gestartet
die mich vergessen lässt

wann wird der mond zur scheibe
im schwarzen firmament
wann wird der himmel bleibe
der seine brut nicht kennt

die amsel singt zur feder
die in den ränken hüpft
im nest im zweig der zeder
ist ihre brut geschlüpft

ich warte auf das fressen
komm her! gib mir den rest!
denn fliegen ist vergessen
das nicht vergessen lässt
Stefan Krüger, Brühl, Dezember 2000
zurück