Stefan Krüger | lyrische Texte
Start Texte Impressum
zurück
des wirtes meister
er pfeffert die speise
zeitweise die preise
am tresen ist meist er
der meister gewesen
das trinkgeld die waffe der kunden

er liebt, mit getränken
zu schenken, und denken
sie nicht, dass ihn hetze
verletze und ficht
je mehr, desto mehr soll es munden

denn gäste, die zechen
die blechen für′s brechen
die bringen mit masse
die kasse zum klingen
und wohlstand in wenigen stunden

nur einmal war fast
jeder gast ihm verhasst
der beste kneipier
hasst metier und die gäste
wenn diese ihn böse geschunden

es waren zu viele
mobile, agile
blutgierende scharen
es waren die viren
der wirt wollte nur noch gesunden

er fieberte täglich
unsäglich und kläglich
ließ schließlich die viren
von dannen marschieren
ohne abzukassieren
er hatte im gast seinen meister gefunden
Stefan Krüger, Brühl, Juli 2003
zurück