Stefan Krüger | lyrische Texte
Start Texte Impressum
zurück
klimawandel
am anfang war das eis
doch kaum hast du gesprochen
da wurde mir schon heiß
da war das eis gebrochen

wir lagen leib an leib
und wärmten uns am andern
ich ließ zum zeitvertreib
die finger auf dir wandern

nur kalt in ihrem neid
sind die, die uns beizeiten
trotz unsrer innigkeit
ein ende prophezeiten

sie schimpften, dass wir zwei
die ganze welt vernichten
und alles unheil sei
uns beiden zuzudichten

doch fiel uns niemals ein
die liebe aufzugeben
allein zu zwein zu sein
galt mehr uns als das leben
Stefan Krüger, Aachen, 01.11.2008
zurück