Stefan Krüger | lyrische Texte
Start Texte Impressum
zurück
post vom ex
ein brennen verborgen im umschlag
so grüßt mich laut schreiend dein brief
der eben noch still auf der post lag
den schlaf des gewöhnlichen schlief

mein name beeindruckt den bogen
du schriebst mich seit je intensiv
darüber beglückt mich verlogen
ein heiteres markenmotiv

dein name dagegen ein hasten
die lettern sind krakelig schief
es ist wohl dem stift anzulasten
dass schreibend er viel zu schnell lief

ich ahne, hier birgt sich mal wieder
dein gestern, das allzu oft rief
entnervt setzt mein heute sich nieder
die wunde sitzt immer noch tief

auf dass man mich nie mehr verletze
entzünde ich rein präventiv
ein wort, und im knistern der sätze
verzehrt sich dein brennender brief
Stefan Krüger, Sint Maarten, 11.03.2009
zurück