Stefan Krüger | lyrische Texte
Start Texte Impressum
zurück
dietlinds namenstag
ein mensch, der nach geschenken giert
hat angst, dass niemand von ihm weiß
und so sein feiertag ganz leis
vergeht, als wär er nie passiert

so schickt er manche briefe ab
in denen er sich unverlangt
für einen glückwunschgruß bedankt
den er doch nie erhalten hat

und jeder, der den brief erhält
greift arg verschämt zum telefon
gesteht, der dank sei falscher Lohn
weil unverdient ihm zugestellt

der mensch nutzt dieses justament
und lädt den so beschämten ein
er feiert nun nie mehr allein
wohl dem, der solche kniffe kennt
Stefan Krüger, Oktober 2001
zurück