Stefan Krüger | lyrische Texte
Start Texte Impressum
zurück
tiefenreinigung
ich schlage wie besessen auf ihn ein
ich hatte ganz vergessen
wie ungemein befreiend es doch ist
dem denken zu entsagen
und einfach nur zu schlagen

ganz ohne hass und trotzdem
ohne unterlass

mit jedem schlag
entschwindet mir ein tag
ein neuer tag beginnt

da fliegt es mit dem wind
da ist es nicht zu fassen

da rieselt es und staubt
von dem ich noch geglaubt
es hätte mich schon längst gelassen
das, was mich früher so beschwerte
dass ich es unter seinen
schatten kehrte

wie wunderbar die farben
nun in meinem teppich sind
und helle klare muster
schreiben sich bewusster
aus seinem stoff
und weben mir ein bild

bunt und wild
das ist mein leben
Stefan Krüger, Köln, 22.09.2010
zurück