Stefan Krüger | lyrische Texte
Start Texte Impressum
zurück
der historische bauer
was muss er auch die erde pflügen?
er hegt doch gegen sie nicht zorn
warum kann er sich nicht begnügen
die saat im feld nur auszubringen?
warum muss noch das kleinste korn
in aufgewühlte erde dringen?

der pflug treibt durch den harten boden
die scholle stöhnt von der tortur
und sie erbricht die dichten soden
als wär kein widerstand gegeben
als wären wurzelflechten nur
ein feingespinst aus dünnen weben

da bricht mit urgewalt zum lichte
was man verschwieg für lange zeit
da wird mit einem mal geschichte
was doch vergessen werden sollte
die knochen der vergangenheit
die man im boden lassen wollte

und in der blutgetränkten erde
reift eine neue saat heran
auf dass sie reich und fruchtbar werde
er wird wohl gute ernte haben
die knochen werden sorgsam dann
beim nächsten pflug erneut begraben
Stefan Krüger, Köln, 28.12.2012
zurück