Stefan Krüger | lyrische Texte
Start Texte Impressum
zurück
der wolkensee
da lagst du silbern, see, und tief
ein spiegel der natürlichkeit
als dich ein dunkles wolkenkleid
mit nacht bedeckte und beschlief

dein spiegel wurde blind und leer
zu schwach, um licht aus sich zu lassen
war selbst dein grund nicht mehr zu fassen
ein bodenloses schwarzes meer

du bist ein todesfluch für mich!
so klagtest du die wolke an
und sie erwachte, sah dich an
und weinte laut und bitterlich

ihr wasser kam zu dir zurück
erfüllte dich mit neuem sein
du wurdest mehr und warst allein
denn sie verstarb zu deinem glück

nur weiße sonne blieb und rief
und tropfen brachen sich aus dir
und feierten ein neues hier
da lagst du silbern, see, und tief
Stefan Krüger, Brühl, Herbst 2002
zurück