Stefan Krüger | lyrische Texte
Start Texte Impressum
zurück
der tag davor
der tag ist der tag, um zu dichten
die zeit ist, die feder zu zücken
die luft hängt voll reifer geschichten
man muss sie nur greifen und pflücken

doch ich greife durstig zum weine
ich bin in den nebel gestiegen
gedichte schreib ich heute keine
die feder bleibt unbefleckt liegen
Stefan Krüger, Holland, September 2002
zurück