Stefan Krüger | lyrische Texte
Start Texte Impressum
zurück
ein mensch geht
wo sie den nagel in die wand geschlagen
hatte, war ein riss entstanden
sie lag darunter krumm und tot
als sie die polizisten fanden

man glaubte erst, es hätte was zu sagen
der stuhl, das bild, es aufzuhängen
sie lag daneben krumm und rot
die sonne kann auch totes sengen

asphyxie stand auf dem schein zu lesen
den man zu ihrem abschied schrieb
sie schlich, kaum war der weg gegeben
sich aus dem leben wie ein dieb

und der vermieter nahm sich einen besen
und fegte alles tote fort
ein neuer mieter kam mit leben
nur dieser kleine riss blieb dort
Stefan Krüger, Brühl, 14.09.1997
zurück