Stefan Krüger | lyrische Texte
Start Texte Impressum
zurück
mantra des augenblicks
memento te hominem esse
‚was machst du dir nur vor‘
raunt leise mein verstand
mir hämisch in das ohr
‚es liegt doch auf der hand

dass du vergänglich bist
vergiss die ewigkeit
denn alles das, was ist
besteht nur seine zeit‘

‚hab dennoch keine angst‘
singt die vernunft hinein
‚solang du leben kannst
wirst du unsterblich sein‘
Stefan Krüger, Köln, 25.07.2007
zurück