Stefan Krüger | lyrische Texte
Start Texte Impressum
zurück
der postkartenschnorrer
der mensch, der gerne karten kriegt
die ihn aus fernen ländern grüßen
und ihm damit die zeit versüßen
in der er in der heimat liegt
beschließt jetzt zu verreisen
er packt die koffer und fährt los
ins land, wo die lavendel blühen
nach jahrelangen arbeitsmühen
ist die erholung riesengroß
der urlaub ist zu preisen

ein kartengruß scheint ideal
doch als er im geschäft erfährt
was man als kartenpreis begehrt
wird die entscheidung nicht zur qual
die karten schreibt er in den wind
der mensch kehrt heim und braungebrannt
trifft er alsbald auf jene lieben
die ihm von ihren reisen schrieben
der mensch verschweigt jedoch galant
dass sie ihm nicht die post wert sind

er fragt stattdessen ungeniert
‚hat euch mein kartengruß erreicht?‘
man sagt ihm ‚nein‘, der mensch erbleicht
und wundert sich, was nur passiert
sei mit der karte, die geschrieben
verdichtet war sie und bemalt
extrem viel mühe hätte er
sich so gemacht beim briefverkehr
und porto noch und noch bezahlt
wo sei sie nur geblieben?

beim flunkern zeigt der mensch talent
man glaubt ihm seine lügen prompt
sodass er weiter post bekommt
wohl dem, der solche kniffe kennt
Stefan Krüger, Cadzand , 29.10.2003
zurück